Unsere Kitten

Zahlreiche Kitten wurden in diesem Sommer in der Tierauffangstation aufgepäppelt und suchen nun ein wundervolles Zuhause.

Aktuell haben wir noch einige weitere Kitten bei uns. Bisher war es jedoch leider nicht möglich diese abzulichten, da die kleinen noch fotoscheu sind. Fragen sie bei Interesse gern direkt im Verein nach.

 

(Da unsere kleinsten sehr schnell wachsen, entsprechen manche Bilder nicht dem aktuellen Entwicklungsstatus der Kitten)

Millis Babys wurden vor 2 Monaten in der Tierauffangstation geboren und sind ab 2019 zur Vermittlung frei gegeben.

Bis dahin müssen sie noch viel von ihrer Mutter und ihren Geschwistern lernen.

Gerne würden sie in einen Haushalt ziehen, in dem schon Artgenossen leben oder ihre Mutter Milli oder auch ein Geschwisterchen dort hin mitnehmen.

Auch Freigang wäre ideal für die kleinen Racker. 

Pablo  wurde im Februar 2018 geboren und ist Menschen gegenüber noch etwas scheu. Er war, bevor er zu uns kam, ein streunender Kater der mit Menschen wohl keine guten Erfahrungen gemacht hat.

Der hübsche Kater sucht ein Zuhause in dem er genügend Zeit erhält sich eingewöhnen zu können und das Vertrauen zum Menschen wieder hergstellt werden kann.

Über Freigang würde sich der junge, akive und verspielte Kater sehr freuen.

Die Brüder Panda, Miko und Milo (Kinder von Milli) wurden im Mai 2018 geboren und sind nun auf der Suche nach einem schönen Zuhause. Sie werden von Tag zu Tag zutraulicher und würden Freilauf in ihrem neuen Heim begrüßen. Stattdessen wäre auch ein eingezäunter Balkon geeignet. Gerne würden sie auch in ein Heim ziehen, in dem schon eine verträgliche Katze lebt.

Vermittlung natürlich getrennt voneinander möglich!

Larry kamen zusammen mit seiner Mutter Lulu  und seiner Schwester in die Tierauffangstation. Seine Schwester konnte bereits ein schänes neues Zuhause finden.

Er ist ein Mai-Kätzchen aus diesem Jahr (Bild nicht aktuell).

Menschen gegenüber ist er noch sehr misstrauisch und benötigt daher ausreichend Zeit und Ruhe um sich in seinem neuen Heim einzugewöhnen.

Über Freilauf würden sich der kleine sehr freuen.

 

Tiere in Not e.V. 

Garlstedter Kirchweg 38

27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon:

04791 - 9315472 (Büro)

oder

04298 - 2113 (Leitung, Fr.Khalil)

Fax:         

04791 - 9654284

E-Mail:

info@verein-tiere-in-not-ohz.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Sonntag

17:00 bis 19:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: © Tiere in Not e.V. 2018 - Impressum