Unsere Kitten

Mimi und Max hatten schon viel Glück in ihrem Leben.

Sie lebten an den Bahngleisen in OHZ und wurden dort von Bauarbeitern entdeckt, als die Gleise für eine Zeit gesperrt waren.

Nicht auszudenken was mit den kleinen hätte geschehen können, wenn sie auf die befahrenen Gleise gekrabbelt wären...

 

Das Geschwisterpaar ist jetzt etwa 4 Monate alt und bereit in ihr für-immer Zuhause zu ziehen.

Gerne würden sie dort zusammen hingehen oder auf Katzen-Gesellschaft treffen.

Auch wäre Freigang für sie ideal.

 

Beide sind für ihr Alter recht aufgeweckt und wollen am liebsten den ganzen Tag toben, klettern und Unfug treiben.

Melly kam im Juli als Fundtier zu uns.

Die kleine Madame wurde im Mai geboren und ist nun bereit in ihr für-immer Zuhause zu ziehen.

Melly ist ein kleiner Wirbelwind der unbedingt viel Zuwendung vom Menschen benötigt und lernt diese zu schätzen und respektieren.

Über (männlichen) Gesellschaft würde sich die hübsche Maus in ihrem neuen Zuhause sehr freuen. 

Jill (links) und Jack (rechts) wurden am 22.04.2019 im Tierheim geboren.

Die beiden sind jetzt auf der Suche nach einem schönen für-immer Zuhause.

Gerne würden die beiden das Tierheim zusammen verlassen oder auch ihre Mutter Jette mitnehmen. Auch wäre Freigang für die jungen Tiere ideal im neuen Zuhause, damit sie genügend Platz zum toben haben.

 

Tiere in Not e.V. 

Garlstedter Kirchweg 38

27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon:

04791 - 9315472 (Büro)

oder

04298 - 2113 (Leitung, Fr.Khalil)

Fax:         

04791 - 9654284

E-Mail:

info@verein-tiere-in-not-ohz.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag bis Sonntag

17:00 bis 19:00 Uhr

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: © Tiere in Not e.V. 2019 - Impressum