Notfälle

Notfälle, sind Tiere die unter dem Verlust ihres alten Zuhauses sehr leiden oder schon lange Zeit bei uns im Tierheim sind, oder andere Schwierigkeiten vorhanden sind.

 

Wir suchen für unsere Notfälle daher dringend ein liebevolles Zuhause, indem sie für den Rest ihres Lebens umsorgt, sowie beschmust werden und man ihr Handicap akzeptiert.

 

Bei Interesse an einem unserer Schützlinge füllen Sie bitte vorab unser Interessenten-Formular aus. 

Unter dem Reiter "(Katzen-)Vermittlung" finden Sie unser digital ausfüllbares Interessenten-Formular, welches Sie direkt von dieser Seite an uns senden können.

Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

+Vermittlung nur in sehr erfahrene Hände+

 

 

Lawrence wurde im September 2011 in Dubai geboren.

 

Eine Dame fand ihn damals, als er nur 2 Wochen alt war, in der Mülltonne am Haus. Wie er dort hinkam und welche Absichten dahintersteckten, lässt sich nur vermuten…

Lawrence wurde liebevoll aufgezogen und durfte bei der Familie bleiben.

 

Mit der Zeit fiel auf, dass Lawrence vermutlich keine gewöhnliche Hauskatze sei (es wird eine Kreuzung mit Falbkatze vermutet. Wir warten derzeit auf die Ergebnisse eines Gentests).

Er duldete keinen Besuch mehr und zeigte zunehmend aggressives Verhalten seinen Besitzern gegenüber. Sein Verhalten entsprach recht schnell nicht mehr dem „normalen“ Verhalten einer Hauskatze, da er  bei auslösenden Reizen (fremde Menschen, andere Tiere, plötzliche laute Geräusche) mit einem der Situation nicht entsprechendem hohen Aggressionspotenzial reagierte.

 

Als seine Familie dann zurück nach Hamburg zog und Nachwuchs erwartet wurde, sich Lawrence Verhalten weiter verschlimmerte, gab man ihn zu uns. Wir waren damals (2016), nach Angaben der Vorbesitzer, deutschlandweit der einzige Verein, der bereit war ihn aufzunehmen.

 

Auf dem ersten Blick ist Lawrence ein sehr zugänglicher und freundlicher Kater, der sehr offen ist und Besucher gerne mit einem „Miau“ am Zaun seines Außengeheges bei uns begrüßt. Sein Verhalten kann sich jedoch binnen Sekunden ändern, wenn man mit ihm noch nicht vertraut ist und er zeigt seine andere Seite, in Form von nach vorne gehen mit einer Beschädigungsabsicht. Dies passiert auch noch nach Jahren im Kontakt mit seinen Bezugspersonen bei uns. Die Intensität hat hierbei jedoch erheblich abgenommen. Seine Bezugspersonen trainieren viel mit ihm. Dies zeigt auch Fortschritte.

 

Vertrauen und Geduld spielen daher eine sehr große Rolle im Umgang mit Lawrence. Wenn er eine Bindung zu einem Menschen gefunden hat, akzeptiert er auch durchaus Grenzen, die ihm auch gesetzt werden müssen und ist ein Schmusetiger wie er im Buche steht.

 

Die Haltung bei einer alleinstehenden Person, ohne viel Besuchsverkehr und Trouble wäre für Lawrence perfekt. Kinder und andere Tiere sollten in seinem neuen Heim nicht vorhanden sein, da seine Reaktionen schlecht einzuschätzen sind. Auch mit Artgenossen ist er nicht verträglich. In den Freigang kann Lawrence, aufgrund seiner Verhaltensweisen, leider nicht. Ein Outdoorgehege wäre für ihn optimal. 

 

Lawrence ist ein aktives Tier, welches viel Beschäftigung sucht und Potenzial hat, den einen oder anderen Trick zu lernen.

Dennoch muss man immer im Hinterkopf behalten, dass er wirklich sehr eigenwillig ist und dies vermutlich auch immer bleiben wird.

Wir geben Lawrence daher nur in sehr katzenerfahrene und geduldige Hände ab! Für die Vermittlung sind bei uns mehrmalige Kennenlern-Termine obligatorisch!

Wir haben in diesem Text nichts beschönigt, sondern beschrieben wie er sich bei uns Verhält und was in seiner Vergangenheit geschah, da wir keine falschen Versprechungen machen wollen und uns für Lawrence nur das Beste wünschen.

Pünktchen lebt seit 2010! bei uns. Sie ist damit die Katze, die am längsten bei uns lebt.

Pünktchen ist keine Schmusekatze, wir können auch nicht sagen, ob sich dies jemals ändern wird.

Aber ist das ein Grund, für immer im Tierheim leben zu müssen?

Dazu sagen wir NEIN!, denn auch die scheuen Tiere, können mit genügend Geduld sehr zutraulich werden. Aber auch wenn nicht, sucht Pünktchen, am liebsten mit ihrem Sohn ein Zuhause, in dem dies akzeptiert wird.

Nikita ist der Sohn von Pünktchen. Er wurde im Juni 2010 geboren und und lebt seit dem bei uns.

 

Er war schon einmal vermittelt, musste dann aber wieder zu uns kommen, da die andere Katze im Haushalt ihn nicht akzeptierte.

 

Für ihn wäre ein Zuhause perfekt, in dem er Freilauf haben kann und ihm genügend Zeit gegeben wird sich einzugewöhnen, da er Menschn gegenüber nicht zutraulich ist.

 

Tiere in Not e.V. 

Garlstedter Kirchweg 38

27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon:

04791 - 9315472 (Büro)

oder

04298 - 2113 (Leitung, Fr.Khalil)

Fax:         

04791 - 9654284

E-Mail:

info@verein-tiere-in-not-ohz.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, Sonntag

17:00 bis 19:00 Uhr

(Dienstag & Freitag geschlossen)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: © Tiere in Not e.V. 2021 - Impressum