Notfälle

Notfälle, sind Tiere die unter dem Verlust ihres alten Zuhauses sehr leiden oder schon lange Zeit bei uns im Tierheim sind, oder andere Schwierigkeiten vorhanden sind.

 

Wir suchen für unsere Notfälle daher dringend ein liebevolles Zuhause, indem sie für den Rest ihres Lebens umsorgt, sowie beschmust werden und man ihr Handicap akzeptiert.

Unsere wunderhübsche Mia ist ein russisch-blau Mix und eine sehr offenherzige Katze, die ihre Pfleger stets mit ihrem kräftigen Mauzen begrüßt.

Sie wurde im Sommer 2019 ein wenig abgemagert und mit Parasiten bedeckt im Gebüsch entdeckt und wurde in die Tierauffangstation gebracht. Ihr Alter ist uns aufgrunddessen nicht bekannt.


Während ihrer Erholungszeit machte sich leider noch ein Problem bemerkbar: Sie bekommt epilepsieartige Krampfanfälle. Ein paar Ursachen sind bereits bekannt und Mia wird medikatös unterstützt.


Dennoch ist Mia eine sehr ruhige und treue Gefährtin, die es genießt, gestreichelt oder gebürstet zu werden. Sie liebt auch die Aufmerksamkeit von Kindern und zieht sich zurück, wenn sie ihre Ruhe genießen möchte.


Einen Ausgang brauch Mia nicht zwangsläufig, da sie nur vor die Tür geht, wenn es ihr Frauchen oder Herrchen es auch tut.

 

Für Mia suchen wir verständnissvolle Menschen, die in Situationen eines Anfalls die Ruhe bewahren und damit umgehen können, dass ihr Liebling diese Laster mit sich bringt.

Pünktchen lebt seit 2010! bei uns. Sie ist damit die Katze, die am längsten bei uns lebt.

Pünktchen ist keine Schmusekatze, wir können auch nicht sagen, ob sich dies jemals ändern wird.

Aber ist das ein Grund, für immer im Tierheim leben zu müssen?

Dazu sagen wir NEIN!, denn auch die scheuen Tiere, können mit genügend Geduld sehr zutraulich werden. Aber auch wenn nicht, sucht Pünktchen, am liebsten mit ihrem Sohn ein Zuhause, in dem dies akzeptiert wird.

Nikita ist der Sohn von Pünktchen. Er wurde im Juni 2010 geboren und und lebt seit dem bei uns.

 

Er war schon einmal vermittelt, musste dann aber wieder zu uns kommen, da die andere Katze im Haushalt ihn nicht akzeptierte.

 

Für ihn wäre ein Zuhause perfekt, in dem er Freilauf haben kann und ihm genügend Zeit gegeben wird sich einzugewöhnen, da er Menschn gegenüber nicht zutraulich ist.

 

Lawrence

Lawrence ist ein sehr eigenwilliger Kater und wird nur an sehr erfahrene Katzenliebhaber vermittelt.

 

Eine deutsche Familie hat ihn damals aus Dubai mitgebracht, konnte ihn aber aus verschiedenen Gründen nicht behalten.

 

Lawrence ist ein bengalischer Kater mit Einkreuzung einer wilden Katzenrasse und wurde am 5.9.2011 in Dubai geboren.

 

Schwierigkeiten im Umgang mit ihm zeigen sich durch zuhauen mit den Krallen oder auch beissen - Aus diesen Gründen sollten keine Kinder im Haushalt leben.

 

Auch kann Lawrence aufgrund seiner Auffälligkeiten nicht in den Freigang gehen. Ein eingezäunter Bereich, ob Auslauf oder Balkon wären für ihn optimal.

 

Er verträgt sich ebenfalls nicht mit anderen Tieren.

 

Ist ansonsten aber ein sehr aufgeweckter, interessierte und zutraulicher Kater, der sich durchaus auch anfassen lässt. Er zeigt jedoch deutlich wenn er hiervon genug hat. Kleinste Geräusche, Änderungen im Tagesablauf oder fremde Personen mag er nicht.

 

Er gehört zu unseren Langzeitgästen und benötigt dringend ein neues Zuhause, in dem er beschäftigt wird, um dem rassespezifischen Bewegungsdrang gerecht werden zu können.

 

Auch ist es für Lawrence wichtig endlich anzukommen und eine Bezugsperson zu erhalten, der er vertrauen kann und die ihm Zeit gibt sich einzugewöhnen.

Tiere in Not e.V. 

Garlstedter Kirchweg 38

27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon:

04791 - 9315472 (Büro)

oder

04298 - 2113 (Leitung, Fr.Khalil)

Fax:         

04791 - 9654284

E-Mail:

info@verein-tiere-in-not-ohz.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

Montag, Mittwoch, Donnerstag, Samstag, Sonntag

17:00 bis 19:00 Uhr

(Dienstag & Freitag geschlossen)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
Copyright: © Tiere in Not e.V. 2021 - Impressum