Kittenvermittlung

Mio, unsere kleine Rotznase, sucht dringend ein passendes Zuhause. Aufgrund seiner Rasse hat er Probleme beim Atmen, der Katzenschnupfen macht es leider nicht besser. Nach aufwendigen und umfangreichen Untersuchungen wurde chronischer Katzenschnupfen diagnostiziert. Wir versuchen unser möglichstes, jedoch wirkt sich der Stress im Heim leider negativ auf seine Krankheit aus. Er ist und wird es wohl immer bleiben, ansteckend, so dass nur eine Vermittlung als Einzelkatze in Frage kommt. 

Er benötigt erfahrene Katzenmenschen, da er noch ganz schön frech ist.

Wir wünschen uns für ihn ein ruhiges Zuhause ohne Kinder.

Bea und Dakota sind am 29.11.2023 im Tierheim angekommen, jedoch ohne das Muttertier. Sie entwickeln sich jedoch prächtig, werden immer mutiger und fangen langsam das Spielen an. Nun suchen sie ein passendes Zuhause be verständnisvollen Menschen. Gerne ziehen sie zu Zweit aus oder zu einem vorhandenen Kitten.

Frieda kam als ganz kleines Kitten am 23.09.23 mit ihren Brüdern zu uns. Die junge Kätzin zeigt sich sehr freundlich und unabhängig, ist dabei überhaupt nicht aufdringlich. Bei einer anderen Katze ordnet sie sich unter und kommt sehr gut zu recht. Sie lebt zur Zeit auf einer Pflegestelle mit Kumpel Moritz.

Lili (ca. im März 2023 geboren) ist als kleines Kitten zu uns gebracht worden. Sie ist noch sehr schüchtern und zurückhaltend. Um ihr Sicherheit zu geben, wäre es toll wenn ein Spielkamerad mit ihr zusammen ausziehen darf oder bereits eine Katze im neuen Zuhause wohnt. 

Abby (ca. im Februar 2023 geboren) wurde uns als kleines Kitten gebracht. Mit ganz viel Liebe konnten wir sie erfolgreich aufpäppeln. Leider haben wir ein Herzproblem festgestellt, so das Sie immer auf Medikamente angewießen sein wird. Mit den Medikamenten kommt sie jedoch sehr gut zurecht, diese werden auch ohne Probleme eingenommen. Abby lebt mit Lili zusammen und tobt durch durchs Gehege. Sie ist handzahm und kuschelt gerne. Abby würde sehr gerne mit einem Spielkameraden zusammen ausziehen. Ein ruhiges Zuhause wäre genau das richtige für sie.
 

Mäuschen kam in einem sehr schlechten Zustand zu uns. Mit viel liebe und Geduld haben wir ihn aufgepäppelt. Er hat sich richtig gut erholt, so das er nun auch bereit für ein neues Zuhause ist. Dem Alter entsprechend spielt er gerne mit den anderen Katzen und tobt duch die Gehege. Mäuschen ist eine absolut coole Socke, ihn bringt so schnell nichts aus der Ruhe. Er würde sich sehr über einen Spielgefährten freuen.

 

Tiere in Not e.V. 

Garlstedter Kirchweg 38

27711 Osterholz-Scharmbeck

Telefon:

04791 - 9315472 (Büro)

Fax:         

04791 - 9654284

E-Mail:

info@verein-tiere-in-not-ohz.de

ÖFFNUNGSZEITEN:

täglich von 15-19 Uhr 

Besuche nach Absprache

Druckversion | Sitemap
Copyright: © Tiere in Not e.V. 2023 - Impressum